Qualitativ hochwertige Rauchwarnmelder von Ihrem Schornsteinfeger

Stephan Schubbert

 

Schornsteinfegermeisterbetrieb

Gebäudeenergieberater  (HWK)
zertifizierte Fachkraft für Dämmen im In- und Ausbau
Ihr Partner für Umwelt, Energie & Sicherheit

 

Sie befinden sich hier: >> >>
Banner - Stephan Schubbert

Feuerwehr

Mein Weg in der Feuerwehr

Wie schon zu Anfang erwähnt überschneiden sich einige Bereiche der Feuerwehr mit dem Schornsteinfegerhandwerk. Beide sind im Bereich Brandschutz aktiv. Die Feuerwehr im aktiven als auch im vorbeugenden Brandschutz, das Schornsteinfegerhandwerk in erster Linie im Vorbeigenden Brandschutz. Da diese beiden Bereiche sich schneiden , war es bis vor einiger Zeit auch für einen Schornsteinfegermeister Pflicht , Mitglied in der "örtlichen" Feuerwehr zu sein. Zur Zeit meines Berufseintritts 1985, stand im Gesetzestext nur noch ein" soll".  Da sich mein berufliches Leben in Dortmund abspielte, hielt mich nichts davon ab  im Jahr 1985 in die freiwillige Feuerwehr Dortmund einzutreten.In den Löschzug , der 1960 von Schornsteinfegern gegründet wurde.  Es hatten sich  dort Dortmunder Schornsteinfeger zusammengefunden, um gemeinsam dem Gesetz genüge zu tun als auch  dem Bürger ihre Dienste entgegenzubringen. Zum Zeitpunkt meines Berufseintritts entwickelte sich gerade die Neuorganisation dieses Löschzuges. Der Löschzug wurde mehr und mehr in das Einsatzgeschehen dieser Großstadt eingebunden. Die Entwicklung verlief rasant. Ich absolvierte diverse Laufbahnlehrgänge sowie auch Spezifikationslehrgänge wie:

Atemschutzgeräteträger

Fahrerausbildung ( ehemals Kl. 2)

Technische Hilfeleistung ( Wald)

Flash-over Training

Absturzsicherung

u.ä

Nach vielen Jahren in der Feuerwehr Dortmund insbesondere in dem Löschzug in dem ich tätig war  veränderten sich viele Dinge. Nicht immer alles zu meiner Zufriedenheit. Die  Vorschriften ändern sich , die Politik ändert sich, die Menschen ändern sich und auch die "Kameraden" ändern sich. Es kam der Zeitpunkt , an dem ich mich nicht mehr mit einigen Entwicklungen identifizieren, aber sie auch nicht aufhalten konnte. So entschied ich mich der Feuerwehr Dortmund -Deusen den Rücken zu kehren und schied aus dem Feuerwehrdienst aus.

Nach etwa einem halben Jahr( meiner Frau gefiel schon die "Ruhe" in der Nacht, um nicht durch  ein Piepen gestört zu werden), packte es mich  wieder und ich nahm Kontakt zur freiwilligen Feuerwehr Herdecke ( meinem Wohnort) auf.

Nach einem persönlichen Gespräch mit dem Leiter der Feuerwehr Herdecke nahm ich direkt am selben Tage noch meinen Dienst auf.

Ich fühle mich bis auf den heutigen Tag unheimlich wohl , bin begeistert von dem Zusammnhalt und der Motivation als auch von der Leistungsfähigkeit , die diese  freiwillige Feuerwehr  hier an den Tag legt. Ich bin froh  und auch in einer gewissen Weise stolz , in einer solchen Gemeinschaft sinnvoll den ehrenamlichen Dienst am Bürger zu leben und zu erleben.

www.feuerwehr-herdecke.de

Anbei mein "nebenberuflicher" Werdegang....

1986 die Grundausbildung

1987 Ernennung z. Feuerwehrmann

1989 Ernennung z. Unterbrandmeister

1992 Lehrgang zum Gruppenführer ( Landesfeuerwehrschule NRW )

1993 Ernennung z. Brandmeister

1995 Ernennung z. Oberbrandmeister

1995 Ernennung z. 2.stellv. Leiter d. Löschzuges

1995 Lehrgang zum Zugführer ( Landesfeuerwehrschule NRW )

1997 Ernennung z. Hauptbrandmeister

1997 Ernennung z. 1.stellv. Leiter des Löschzuges

2003 Ernennung z. Leiter des Löschzuges und Brandinspektor

2005 Entpflichtung und Austritt aus der Feuerwehr Dortmund

2006  Eintritt in die FEUERWEHR HERDECKE

2006 Seminar für Führungskräfte ( Institut der Feuerwehr NRW)

2007 Ernennung z. stellv. Zugführer ( was mich heute noch wirklich stolz macht)

2007 Technische Hilfeleistung und Brandbekämpfung nach Bahnunfällen 1      

         ( Institut der Feuerwehr NRW)

2007 Technische Hilfeleistung und Brandbekämpfung nach Bahnunfällen 2

         ( Institut der Feuerwehr NRW)














 
Auf dem Fahrzeug habe ich LKW fahren gelernt
Das LF 16-TS des Löschzuges Dortmund -Deusen
Das LF 16, welches auf "Arthur"( ehem. Löschzugleiter , Bez-Schornsteinfegermeister und Gründungsmitglied des Löschzuges) getauft wurde
Der Wechsel nach Herdecke / HLF der FFH
TLF der FFH
Großbrand 2008 in Herdecke
auch mein kleiner Sohn ist schon "Feuer und Flamme"
...der Apfel fällt nicht weit vom Stamm...